Kurzportrait des Helfervereins München Mitte      
Der Förderverein des Technischen Hilfswerkes München Mitte wurde 1986 gegründet. Aktive Helfer und Fördermitglieder bilden durch ihre Beiträge die finanzielle Basis des Vereins.

Der Zweck des Vereins ist die Unterstützung des Ortsverbandes bei seinen Aufgaben, insbesondere bei Maßnahmen zur Rettung aus Lebensgefahr, und Befreiung aus Gefahrenlagen. Durch den Nachweis der Gemeinnützigkeit wird der Verein steuerlich gesondert behandelt und kann Spenden, die dem Vereinszweck dienen, empfangen und bestätigen.

Der Vorstand wird im Turnus von zwei Jahren gewählt und besteht aus Helfern des Ortsverbandes. Die alljährlich stattfindende Mitgliederversammlung kümmert sich um die Förderpolitik des Vereins. Vorrangig werden Ausrüstungsgegenstände und Betriebsmittel für den Dienstbetrieb beschafft, die der Bund als Aufwandsträger aus Haushaltsgründen nicht mehr beschaffen kann.

06.08.2006
OV München Mitte