» Berichte
 
 
Berichte
Stromversorgung für Krankenhaus

Nicht ganz so weit, wie für die Kollegen, die in Slowenien Hilfe leisteten, ging es für die Fachgruppe Elektroversorgung aus dem Ortsverband München-Mitte. Das Krankenhaus in Mühldorf a. Inn bat am 25.2.2014 dringend um Bereitstellung einer Netzersatzanlage.

Die Mühldorfer Klinik ist zwar mit einer eigenen Notstromversorgung ausgestattet, aber in dieser Anlage hatte ein wichtiges Steuerungselement den Dienst eingestellt. Da nun im Falle eines Stromausfalls der Krankenhausbetrieb nur noch kurze Zeit aufrecht erhalten werden konnte, war höchste Eile geboten. Die im Ortsverband München-Mitte stationierte 400 kVA Netzersatzanlage wurde sofort nach Mühldorf gebracht und sichert nun bis zur Instandsetzung der eigenen Notstromversorgung den Betrieb in der Klinik ab.

Hintergrund: Die Fachgruppe Elektroversorgung im Ortsverband München-Mitte verfügt neben der StAN-Ausstattung mit einem 200 kVA-Aggregat zusätzlich noch über eine 400 kVA Netzersatzanlage der Regierung von Oberbayern. Der Stromerzeuger ist zur Versorgung der Regierungsgebäude im Notfall vorgesehen und wird vom THW gewartet und betrieben. Die Anlage steht auch für alle anderen Notlagen zur Verfügung und war zur Absicherung bei Wartungsarbeiten schon mehrmals im Krankenhaus Mühldorf eingesetzt.

Insgesamt 2 Bilder f�r diesen Artikel. Alle Bilder anzeigen.
28.02.2014
OV München Mitte
Rang: 248, 2758 Aufrufe.
 
Stromversorgung fü...
THW München Mitte
-
Bild vergrößern
Stromversorgung fü...
THW München Mitte
-
Bild vergrößern