» Berichte
 
 
Berichte
Flüchtlingsunterkunft erweitert

Da es in den letzten Tagen zu deutlich ansteigenden Zahlen von Flüchtlingen in München kam musste die Regierung von Oberbayern reagieren. Kurzfristig mussten Unterkünfte für mehrere hundert Flüchtlinge geschaffen werden. Allein am Donnerstag waren nach Angaben des Sozialministeriums rund 200 Flüchtlinge angekommen, am Freitag bis zum Mittag weitere 150 – vor allem Afrikaner und Syrer. (Quelle: dpa)

Aus diesem Grund wurde an diesem Samstag das THW München-Mitte alarmiert. Leer stehende Fahrzeughallen auf dem Gelände der ehemaligen Bayern-Kaserne mussten zu Schlafsälen umgebaut werden. Hierfür mussten diese leer geräumt und gesäubert werden. Im Anschluss wurden dort dann – zusammen mit dem BRK – Feldbetten auf gebaut.

Außerdem musste die grundlegende Infrastruktur wie Strom und Sanitäranlagen geschaffen bzw. in Stand gesetzt werden. Durch die Fachgruppe Elektroversorgung wurde die Beleuchtung in den Hallen überprüft und ggF. repariert. Zur Koordination des Einsatzes wurde im Verwaltungstrakt ein Besprechungsraum eingerichtet. Vom Ortsverband Fürstenfeldbruck wurde eine Sanitärcontainer zu Verfügung gestellt.

Auf den Bau einer Zeltstadt wurde vorerst verzichtet.

Hier der Beitrag des Bayrischen Rundfunks zu unserem Einsatz (zeitlich begrenzt verfügbar)

Insgesamt 21 Bilder f�r diesen Artikel. Alle Bilder anzeigen.
28.06.2014
OV München Mitte
Rang: 246, 2640 Aufrufe.
 
Flüchtlingsunterku...
THW München Mitte
-
Bild vergrößern
Flüchtlingsunterku...
THW München Mitte
-
Bild vergrößern
Weitere Bilder