» Berichte
 
 
Berichte
BR-Radltour macht Halt in München

Auf der 25. BR-Radltour ging die zweite Etappe von Holzkirchen nach Maisach. Hierbei gab es eine vermutlich absolut einmalige Attraktion: Für die 1.200 Radler des BR sowie geschätzt 7000 Radler der Aktion „Radlhauptstadt München“, welche die Radltour im Abschnitt zwischen Canditplatz und Olympiapark begleiteten, wurde zeitweise der Mittlere Ring auf diesem Streckenabschnitt gesperrt.

Das THW begleitet schon seit vielen Jahren die BR-Radltour als Logistikpartner. Dieses Jahr waren es 33 Helfer und 19 Fahrzeuge. Das Team des THW setzt sich aus Freiwilligen aus ganz Bayern zusammen. Auch drei Helfer des Ortsverbandes München-Mitte begleiten Jahr für Jahr in ihrem Sommerurlaub die Tour.

Die mehr als 20 Tonnen Gepäck wurden täglich von Station zu Station gebracht. Auch die Unterbringung der Teilnehmer wird von THW unterstützt: Die 1200 Matratzen der Radler werden jeden Tag von den Helfern verladen, zum Ziel gebracht und dort wieder in den Unterkünften ausgelegt.

Außerdem begleiten 3 Fahrzeuge die Radler, um – z.B. im Falle einer Panne – die Räder in das sogenannte „Besenfahrzeug“ zu laden, damit niemand unterwegs liegen bleibt. Zudem unterstützen diese Fahrzeuge die Polizei bei der Absicherung.

Insgesamt 17 Bilder f�r diesen Artikel. Alle Bilder anzeigen.
03.08.2014
OV München Mitte
Rang: 316, 2380 Aufrufe.
 
BR-Radltour macht ...
THW München Mitte
Karoline Kötter -THW Kirchehrenbach-
Bild vergrößern
BR-Radltour macht ...
THW München Mitte
Karoline Kötter -THW Ortsverband Kirchehrenbach-
Bild vergrößern
Weitere Bilder