» Berichte
 
 
Berichte
Fachgruppe Wassergefahren übt unter Realbedingungen

An der Donau bei Kelheim wurde auf Grund der starken Regenfälle der letzten Tage die Hochwassermeldestufe 2 (von 4) erreicht. Das heißt, dort, wo der Fluss im Schnitt etwas mehr als drei Meter tief ist, sind es nun etwa fünf Meter. Treibgut und starke Strömungen erschweren das Arbeiten auf dem Wasser zum Teil deutlich. Diese Situation nutzte die Fachgruppe Wassergefahren für einen Übungsdienst; zum Glück ohne Regen sondern bei bestem Wetter. Trainiert wurden alle wichtigen Fahrmanöver wie das Anlegen und Ablegen oder das Retten von Personen unter diesen Bedingungen. Lernziel war es, dass jeder die Eigenheiten der unterschiedlichen Boote kennenlernte.

Auch die Örtlichkeit der Hafen in Kelheim bietet viele interessante Besonderheiten. Hier treffen Industrie- und Sportboote aller möglichen Größen aufeinander. Wie auf der Straße wird der Verkehr durch Zeichen, sog. Schiffahrtszeichen geregelt. Diese konnten hier in Realität geübt werden genau wie die Verkehrsregeln, welche auf Bundeswasserstraßen gelten.

Insgesamt 9 Bilder f�r diesen Artikel. Alle Bilder anzeigen.
18.06.2016
OV München Mitte
Rang: 391, 1586 Aufrufe.
 
Fachgruppe Wasserg...
THW München Mitte
-
Bild vergrößern
Fachgruppe Wasserg...
THW München Mitte
-
Bild vergrößern
Weitere Bilder