» Berichte
 
 
Berichte
LKW-Unfall auf der A9 Höhe Fröttmaning

Aus bisher unbekannter Ursache geriet in der Nacht zum Donnerstag, auf der A9, auf Höhe der Anschlussstelle Fröttmaning ein LKW ins Schleudern und stürzte um. Dabei kam der Auflieger auf der mittleren Fahrbahnbegrenzung zum liegen.

Der Fahrer wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam verletzt in eine Klinik.

Zur Bergung des Fahrzeuges mussten etwa 22 Tonnen Obst und Gemüse umgeladen werden. Aus diesem Grund wurden der THW Ortsverband München-Mitte alarmiert. Die Kisten wurden per Hand auf neue Paletten gestapelt und dann, mit tatkräftiger Hilfe des OV München Ost, mit dem Radlader auf THW-Fahrzeuge umgeladen und zu einem Zwischenlager transportiert.

Zirka 30 Helfer waren bis in die frühen Morgenstunden bei teilweise starkem Schneetreiben im Einsatz.

Insgesamt 13 Bilder f�r diesen Artikel. Alle Bilder anzeigen.
05.01.2017
OV München Mitte
Rang: 363, 1865 Aufrufe.
 
LKW-Unfall auf der...
THW München Mitte
Foto Feuerwehr
Bild vergrößern
LKW-Unfall auf der...
THW München Mitte
Foto Feuerwehr
Bild vergrößern
Weitere Bilder