» Berichte
 
 
Berichte
Mit Sand und Schweiß gegen Hochwasser

Zum Thema Hochwasserschutz und Deichverteidigung fand am letzten Juni-Wochenende auf dem Übungsgelände des THW-Ortsverbands Freising eine Fortbildungsveranstaltung statt.

Knapp 40 THW Führungs- und Einsatzkräfte aus dem THW Regionalbereich München sowie Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr München türmten gemeinsam in verschiedenen Szenarien Sandsäcke auf, um im Ernstfall gegen Hochwasser gerüstet zu sein.

Ziel war es, den Einsatzkräften Basiswissen über Deichverteidigungsmethoden näher zu bringen und ein einheitliches Vorgehen bei Hochwassersituationen zu gewährleisten.

Die Ausbildung wurde durch die Technischen Berater Hochwasserschutz und Deichverteidigung und die THW-Regionalstelle München konzipiert und vorbereitet. Diese Berater beurteilen im Hochwasserfall die Gefährdung und Standsicherheit von Deichen und beraten hinsichtlich erforderlicher Verteidigungsmaßnahmen. Auch im Ortsverband München-Mitte gibt es zwei dieser Spezialisten.

Am Freitagabend wurden theoretische Grundlagen vermittelt. Neben allgemeinen Grundlagen wurden die Teilnehmer zu den Themen Gefahren für Deiche, Methoden zur Deichverteidigung und Maßnahmen bei Schäden geschult. Hierbei ging es insbesondere um den effektiven Einsatz von Sandsäcken als vielseitiges Einsatzmittel bei geschädigten oder gefährdeten Deichen.

Am Samstag wurde das theoretische Wissen in die Praxis umgesetzt. Dazu waren auf dem Übungsgelände fast 3.000 gefüllte Sandsäcke bereitgestellt. An zwei Stationen wurden jeweils rund 800 bis 1.000 Sandsäcke zu einer Quellkade und einer Auflast am Deich verlegt. Zusätzlich wurde im Team eine Aufkadung – ein Damm aus Sandsäcken – mit einem Meter Höhe errichtet. Bei einer Länge von nur 10 Metern wurden hierfür alle vorhandenen Sandsäcke verbaut.

Die schweißtreibende und staubige Angelegenheit tat der guten Stimmung und der Motivation allerdings keinen Abbruch.

Der Grundstein zur einheitlichen Verteidigung bei Hochwasserlagen ist nun gelegt.  Das erarbeitete Konzept bildet eine gute Grundlage zum Ausbau der erlernten Fähigkeiten. Zudem ermöglichte die Fortbildung einen intensiven Austausch zwischen der Berufsfeuerwehr München und den THW Führungs- und Einsatzkräften.

Text basierend auf einem Bericht der Regionalstelle München

Insgesamt 19 Bilder f�r diesen Artikel. Alle Bilder anzeigen.
30.06.2018
OV München Mitte
Rang: 412, 815 Aufrufe.
 
Mit Sand und Schwe...
THW München Mitte
-
Bild vergrößern
Mit Sand und Schwe...
THW München Mitte
-
Bild vergrößern
Weitere Bilder